Liste

Einsiedelei und die Kapelle Saint-Thibaut

Marcourt

Auf dem Felsen gegenüber dem Dorf liegen die Kapelle und die Einsiedelei (1645) vom Heiligen Thibaut, die 1639 erbaut wurden. Sie wurden auf dem Standort des ehemaligen Schlosses der Grafen von Montaigu errichtet. Die Pilgerstätte steht unter Denkmalschutz.Die Legende von Berthe:Berthe, die Tochter des Herrn von La Roche, war so schön, dass der Schlossherr sich genötigt sah, ein Turnier zu veranstalten, um seinen zukünftigen Schwiegersohn unter den zahlreichen Anwärtern auszuwählen. Unter ihnen war Waleran, ältester Sohn des Grafen von Montaigu, dessen Verlobung mit Marie von Salm aufgelöst worden war, eben weil dieser sich so zu Berthe hingezogen fühlte. Im letzten Gefecht des Turniers, nachdem er alle Rivalen hinter sich gelassen hatte, wurde er rasch von einem relativ kleinen schwarzen Ritter besiegt, der somit die Hand Berthes gewann. In der Hochzeitsnacht fand man Berthe erdolcht im Schloss. Man fand heraus, dass der Ritter kein anderer als Marie von Salm selbst war, die voller Groll ihre Seele dem Teufel verkauft hatte, um den Kampf gegen ihren Geliebten Waleran zu gewinnen.Seitdem irrt der Geist Berthes in windigen Nächten in der Festung ruhelos umher ...Der Ort bietet eine atemberaubende Aussicht auf das Dorf Marcourt, das aus der römischen Zeit stammt. Im Mittelalter war es der Hauptsitz des Grafen von Montaigu (1050).Aus Macourt stammen mehrere in Belgien und darüber hinaus bekannte Persönlichkeiten wie Evrard de Mercurian, 4. General der Jesuiten - 1414 bis 1480; Jean Mercurian, ebenfalls Jesuit, der von Kaiser Ferninand II. zum Beichtvater seines Sohnes ernannt wurde; Anne-Josèphe Théroigne, genannt von Méricourt, die aktiv an der Französischen Revolution beteiligt war.Jeden Mittwoch im Juli und August findet von 17 Uhr bis 21 Uhr ein Wochenmarkt statt; die Kirche und das "Spanische Haus" stammen aus dem 14. Jahrhundert.Marcourt zollte dem Zweiten Weltkrieg einen großen Tribut: Während der Ardennenoffensive im Dezember 1944 fanden 15 Tage lang blutige Kämpfe statt, bei denen 400 amerikanische Soldaten in Marcouray eingekesselt wurden. Sie entkamen in der Weihnachtsnacht und konnten ihre Stellungen in Hotton erreichen.Beffe, das Nachbardorf ist berühmt für die Panzer "Sherman" aus dem Zweiten Weltkrieg; in Magoster gibt es eine sehenswerte achteckige Kapelle zur "Unbefleckten Empfängnis".

Geführte Besichtigung der Einsiedelei und der Kapelle wird regelmässig vom Touristenburo organisiert in FR und NL

Kalender des Veranstalltungsort

Kontakt

Tel : +32(0)84 47 77 91
Eintritt frei

Datum und Uhrzeit

Von 07 bis 08 Sep
moteur de recherche Caravelis - informations touristiques SITA